Wer sind die Besserwisser?

October 20th, 2017

Hallo zusammen!

Willkommen bei unserem Blog – egal ob Ihr Kommilitoninnen, Kommilitonen, Lehrer, Eltern, Schüler, Studenten oder einfach nur neugierig seid. Wir freuen uns darüber, dass Ihr Interesse an der deutschen Sprache habt – genau wie wir.

Mit diesem Blog möchten wir darüber berichten, wie es ist, an der Linnéuniversität in Växjö Deutsch zu studieren. Hier werden wir Einträge publizieren, u.a. über Veranstaltungen, den Unterricht an der Universität, was man mit dem Fach Deutsch tatsächlich an der Uni und auch im Berufsleben machen kann. Wir berichten über unsere persönlichen Erfahrungen vom Studium und warum es heutzutage so wichtig und nützlich ist, Deutsch zu lernen.

Doch wer sind eigentlich die Besserwisser?

Wir sind Studierende an der Linnéuniversität mit vielen unterschiedlichen Verbindungen zu der deutschen Sprache und den deutschsprachigen Ländern. Wir studieren unterschiedliche Fächer, Kurse und Programme und stammen aus verschiedenen Ländern. Eins vereint uns jedoch: Ein gemeinsames Interesse an der deutschen Sprache.

Viel Freude beim Lesen wünschen

Die Besserwisser

Man får aldrig långtråkigt – att läsa tyska i Berlin! (intervju på svenska)

February 14th, 2018

Emma Mårtensson, 19 år från Växjö, har läst en termin tyska (1TY101)  i Berlin och här svarar hon på våra frågor.

Varför valde du att läsa i Berlin? Jag ville göra något annat efter studenten, både bo i ett annat land och flytta hemifrån, men kände mig inte redo för att börja ett helt program och därmed var kursen i Berlin perfekt.

Varför valde du att läsa tyska i Berlin? Jag visste inte riktigt vad jag skulle förvänta mig, jag trodde dock att det skulle vara mer schemalagd tid i skolan men vi hade mycket fritid. Det var även mindre klasser än jag trodde på förhand vilket gjorde att man fick mer tid med läraren och möjlighet att lära sig mer.

Hur kom det sig att du började intressera dig för just tyska? Jag har alltid haft ett intresse för språk och har även haft turen att alltid haft lärare som gjort ämnet intressant och roligt vilket gjort att man alltid velat utvecklas i språket! Read the rest of this entry »

Sara Kjellbergs Bacheloraufsatz: Worin unterscheiden sich Übersetzungen?

February 9th, 2018

Sara Kjellberg hat sich in ihrem Aufsatz mit Übersetzungen beschäftigt und untersucht, wie sich schwedische und deutsche Ausdrucksweisen unterscheiden. Dazu hat sie sich spezifisch die Ausdrücke im so genannten Vorfeld angeschaut, d.h. die Satzglieder, die vor das finite Verb gestellt werden können. Ihr Aufsatz trägt den Titel: Das Vorfeld im Zentrum bei Übersetzungen: Welche Unterschiede sind zwischen dem Vorfeld im Schwedischen bzw. im Deutschen zu finden.  Read the rest of this entry »

Schmetterlinge, Gespenster und Schnickschnack

February 2nd, 2018

 

In jeder Sprache gibt es Wörter, die schön klingen oder für den Sprecher etwas besonderes bedeuten. Für mich ist es das Wort Schmetterling. Eigentlich kann ich gar nicht erklären, warum das so ist. Vielleicht, weil ich mich immer wieder drüber freue, wenn ich Schmetterlinge im Garten sehe, die leicht und luftig um Blumen herumflattern. Die Sommer in Schweden sind so kurz. Da habe ich nicht so oft die Chance, Schmetterlinge zu bewundern. Schneeflocke ist ein anderes Wort, das mir gefällt. Auch dies erinnert mich an etwas Luftiges und Flüchtiges.

Gespenster und Schnickschnack sind Wörter, die anderen Leuten gefallen. Wer findet die denn gut??   Read the rest of this entry »

Deutsch studieren – was dich im ersten Semester erwartet

January 23rd, 2018

Du magst die deutsche Sprache, interessierst dich für Kultur und Geschichte im deutschsprachigen Raum, liest für dein Leben gern? Dann ist dieses Studium das Richtige für dich! Read the rest of this entry »

Sprachentag im Fach Deutsch

January 17th, 2018

Was machen 65 Schüler und ihre Lehrer aus Tranås, Växjö, Laholm, Ljungby und anderen Orten bei uns im Fach Deutsch an der Linnéuniversität? Sich über Studien- und Arbeitsmöglichkeiten informieren, unsere Studenten treffen und Fragen über das Deutschstudium stellen, die Universität anschauen und einfach mal testen, was man alles mit Deutschkenntnissen Steg 4 oder 5 schon verstehen kann.  Read the rest of this entry »

”Du bist wohl jetzt so gut wie eine waschechte Deutsche, was?”

January 9th, 2018

”Du bist wohl jetzt so gut wie eine waschechte Deutsche, was?”, sagen meine Freunde und lachen. ”Was findest du eigentlich so toll an Deutschland? Ich meine, Deutschland..?”
Tausendmal habe ich versucht zu erklären, wie die deutsche Sprache mein Leben tatsächlich verändert hat. Tausendmal habe ich versucht zu erklären, wie es dazu gekommen ist, dass Berlin meine zweite Heimatstadt ist. Und tausendmal habe ich versucht zu erklären, wie mein Herz jedes Mal einen kleinen Sprung macht, wenn ich irgendwo auf der Welt unerwartet die deutsche Sprache höre. Read the rest of this entry »

Jahresausklang und ein Blick ins neue Jahr

December 22nd, 2017

Alle Jahre wieder kommt Weihnachten ganz bestimmt und viel schneller, als man es erwartet. Mit diesem letzten Blog für dieses Jahr wollen wir ein wenig Vorfreude auf die bevorstehenden Feiertage wecken und einen Ausblick auf bereits geplante Aktivitäten für 2018 geben.  Read the rest of this entry »

Prüfungen, Aufsätze und eine Nikolausfeier

December 8th, 2017

Diese Zeit, so kurz vor Weihnachten, ist eine anstrengende Zeit für unsere Studenten. Deshalb ergreife ich, Corina, an dieser Stelle das Wort, um ein wenig zu erzählen, was am Institut so passiert… und berichte über Prüfungen, Aufsätze und Stiefel, die noch geputzt werden müssen.

Read the rest of this entry »

Die Besserwisser – Redakteurin Ylva hat das Wort

December 1st, 2017

Hallo zusammen,

ich bin Ylva, eine  22-jährige Studentin der Linnéuniversität und eine der Besserwisser-Redakteurinnen.
Meine (Liebes)geschichte mit Deutsch liegt ein paar Jahre zurück, genauer gesagt bestimmt 9 Jahre.
Damals ging ich in die 7. Klasse und fing an Deutsch zu lernen. Von der 7. Klasse bis 12. Klasse lernte ich Deutsch und es wurde mein Lieblingsfach.
Mit 18 besuchte ich Deutschland zum ersten Mal. Damals war ich noch nicht in Deutschland verliebt, sondern wurde es, als ich Berlin besuchte. Endlich konnte ich die Sprache, die ich so lange gelernt hatte, richtig hören und versuchen auch außerhalb der Schule zu sprechen. Ich fand Berlin so schön, egal wo ich hinschaute, gab es etwas Neues, was ich noch nicht entdeckt hatte. Ich war in einem Traum – im Paradies.
Als ich zurück nach Schweden fuhr, konnte ich gar nicht richtig beschreiben, warum es mir so besonders gut in Deutschland gefallen hatte, aber ich wusste, dass wir uns wiedersehen würden. 
Read the rest of this entry »

Was macht eine Praktikantin am Institut?

November 23rd, 2017

Antonia Kroth, Skandinavistik-Studentin von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit einem Interesse für Deutsch als Fremdsprache, hat bei uns am Deutschinstitut ein Praktikum absolviert. Zwei Monate hat sie bei uns gearbeitet. Im Gespräch mit Corina Löwe summiert sie ihre Eindrücke: Read the rest of this entry »