Archive for December, 2019

E-Tandem mit Studenten aus Polen

Friday, December 20th, 2019

Gerade läuft bei uns ein Projekt, das unseren Studierenden die Möglichkeit gibt, internationale Kontakte zu knüpfen und Deutsch als Arbeitssprache zu benutzen. Bereits zum zweiten Mal treffen wir Studierende der Technischen Universität in Gliwice (Schlesischen Technischen Universität – Politechnika Śląska.

Meine Kollegin Renata Pelka und ich haben uns dieses Mal als Aufgabe ausgedacht, dass die Studierenden mit dem aktuellen Thema Klimawandel arbeiten sollen, Beispiele aus ihrem konkreten Umfeld dokumentieren und Tips geben sollten, was jeder von uns konkret machen kann, um die Umwelt zu schützen.

Als Kommunikationsmittel nutzen wir Flipgrid (https://info.flipgrid.com/), um kleine Filme zu drehen,  sowie Padlet (https://sv.padlet.com/), um die Ideen zu sammeln und als Anschlagstafel.

Das Projekt läuft über mehrere Wochen und wir sind auf die Ergebnisse gespannt!

Nikolauskaffee

Friday, December 13th, 2019

Am Nachmittag des 3. Dezembers hatten wir ein schönes gemeinsames Nikolauskaffeetrinken im deutschen Sprachinstitut hier an der Linné-Universität. Es haben sich sowohl deutschsprachige Austauschstudenten als auch Deutsch lernende Studenten mit dem Kollegium im F-Haus getroffen. Obwohl der eigentliche Nikolaustag ja erst am 6. Dezember gefeiert wird, wollten wir uns es nicht entgehen lassen einen gemeinsamen Termin für dieses gemütliche Beisammensein zu finden. Wir waren eine gemütliche Runde und haben leckeren, direkt aus Deutschland importierten, warmen Kinderpunsch getrunken und Weihnachtsplätzchen, Lebkuchen und Christstollen gegessen.

Besonders der Kinderpunsch und Lebkuchen haben mich an meine Kindheit erinnert und glückliche weihnachtliche Momente hervorgerufen. Im Winter ist es besonders schön und gemütlich sich mit einem warmen Getränk und einer Leckerei hinzusetzen und sich nett zu unterhalten.

Danke an alle die teilgenommen haben, es war ein sehr schöner Nachmittag.

 

 

Warum lernt man Fremdsprachen?

Friday, December 6th, 2019

Durch die Globalisierung und den weiteren technischen Fortschritt unserer heutigen Gesellschaft, können wir heutzutage miteinander viel einfacher kommunizieren. Ob man in der gleichen Stadt oder auf der anderen Seite der Welt wohnt, spielt dabei keine Rolle. Als ich nach Deutschland vor 2 Jahren umgezogen bin, waren meine Englischkenntnisse nicht genug, um auch im Alltag durchzukommen. Ich machte also Deutschkurse, also etwas was ich bisher in meinem Leben nie glauben hätte. Jetzt kommen wir endlich zu der Frage: Warum lernt man eigentlich Fremdsprachen?

Aus meiner Sicht war es einfach. Ich habe meine Freundin in Australien kennengelernt und zog später nach Deutschland um. Einerseits wollte ich mich mit ihrer Familie unterhalten können, andererseits musste ich es machen um in Jena, wo wir wohnten, durch den Alltag durchzukommen und tatsächlich auch um später studieren zu können. Das war meine damalige Motivation Deutsch zu lernen.

Wenn man durch die Sprachenbarriere bricht, erweitert man seine eigenen Möglichkeiten. Durch das Fremdsprachenlernen öffnet sich viele mögliche berufliche Karrieren, wie Dolmetscher, Übersetzer, Lehrer oder vielleicht will man bessere Verhandlungen mit den Handelspartnern anderen Länder führen können.

Neugier auf eine andere Welt und Kultur beim Reisen in anderen Ländern spielt beim Sprachenlernen auch eine Rolle. Nichts ist mehr interessant als sich mit den Einwohnern eines Landes unterhalten zu können.

Was mir am besten gefällt beim Fremdsprachen lernen ist, dass ich mich mit mehreren Menschen aller Welt unterhalten kann und neue Freundschaften und Kontakten schließen kann.

Die eigene Motivation, um eine Sprache zu lernen, ob es wegen der Arbeit, der Liebe, dem Reisen oder aus Spaß ist, kommt manchmal in dem Leben lustigerweise zusammen, ohne dass man etwas dafür machen muss. Alte Träume und Ziele könnte auch einen Grund dafür sein, dass du noch eine weitere Sprache lernen möchtest!

Viel Erfolg beim Sprachenlernen!

Autor: Olle Anjou, 1TY100