Mein Leben als Politiker

22:00 by besserwisser

Unser Student Marcus Karlén gibt uns hier einen Einblick in seine wichtige Aufgabe als Politiker im Stadtparlament

Seit fünf Jahre interessiere ich mich sehr für Politik. Und was meine ich mit wirklich interessiert – ich lese jeden Tag die Zeitung und auch viele Artikel und Medien, die die ganze Welt inkludieren, besonders Amerika, Europa und na klar Schweden. Aber auch lokale Medien kann ich nennen zum Beispiel Smålandsposten. Und über was lese ich? Alles? Am meisten interessiere ich mich  für Politik, soziale Probleme und neue Forschung. Außerdem ein bisschen für Sport – Fußball und Eishockey.

Seit drei Jahre bin ich ein Politiker. Ich arbeite wirklich ganz viel, sitze nur auf einem Stuhl, weil es auch andere Aufgaben gibt, die ich machen muss. Zum Beispiel bin ich sozial mit unseren Bürgern, sehe und höre viel Nachrichten auch sehr viele Berichte.

Und wie lange dauerte ein Treffen? Manchmal ein Stunde jede Woche und manchmal sechs Stunden jeden Tag und ein paar Tage in der Woche.

Bekomme ich Geld für meinen Arbeit? Manchmal bekomme ich ein Honorar, aber meistens bekomme ich nichts.

Warum bin ich ein Politiker? Deshalb, weil einer Politiker Macht hat und mit Macht gibt es eine Möglichkeit, viele Dinge zu verändern. Ich habe mich auf Bildungspolitik spezialisiert und es ist diese Frage, bei der ich mitarbeite. Wenn man ein besserer Politiker werden will, muss man viele verschiedene Gebiete studieren. Außerdem muss man argumentieren können und, wie ich bereits gesagt habe, sehr viele Nachrichten lesen. Schließlich sollen die Politiker eine Vision haben, die unsere Gesellschaft inkludiert und behandelt. Das ist nicht oft einfach, aber niemand muss es tun.

 

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.